Schnelle Abhilfe bei dünnem Haar

Fast jede zehnte Frau leidet unter dünnem Haar. Sei es aus genetischen Gründen, nach einer Schwangerschaft oder durch extremen Stress. Abhilfe kommt aus dem Hause Hairtalk Extensions. Die Firma mit Sitz im fränkischen Erlangen entwickelte 2005 ein haarschonendes Klebebefestigungs-System. Binnen nur einer Stunde ist die Haarverlängerung eingesetzt. Nach zwei bis drei Monaten wird sie sanft entfernt und wieder am Haaransatz befestigt. Das System verursacht weder beim Tragen noch beim Entfernen Haarbruch oder Schmerzen. Zu sehen sind die Verbindungsstellen natürlich auch nicht. Sie werden, gut versteckt, unter dem eigenen Deckhaar in Ohrhöhe befestigt.

Haarverlängerung in Remi-Echthaar

Hairtalk Extensions – das heißt übersetzt: Frisuren-Erweiterung. Damit der Haaraufbau bzw. die Haarverlängerung so natürlich wie möglich geschieht, gibt es Hairtalk Extensions nicht nur in 28 Farbnuancen. Angeboten werden die Verlängerungen auch in drei Standardlängen: 25, 40 und 55 cm. Übrigens: Hairtalk Extensions bestehen zu 100 Prozent aus Remi-Echthaar. Das bedeutet, dass die Schuppenschicht des Haars noch völlig intakt ist und nicht chemisch verändert wurde. Remi Echthaar bezeichnet somit den höchsten Gütegrad an echten und menschlichen Haaren.